Werner Sobek übernimmt Ingenieurbüro htp

Die Firmengruppe Werner Sobek hat das Weinheimer Ingenieurbüro htp übernommen und verstärkt hierdurch ihre Kompetenz im Bereich der Technischen Gebäudeausrüstung.

 

Alternative Energiekonzepte und wirtschaftliche Lösungen der Technischen Gebäudeausrüstung zu entwickeln – damit ist das in Weinheim ansässige Ingenieurbüro htp unter Führung von Hans-Joachim Borszik seit 20 Jahren erfolgreich und überregional am Markt unterwegs. Bedingt durch den Wunsch nach einem schrittweisen  Rückzug aus dem aktiven Geschäftsleben hat der Gründer nun seine Nachfolge geregelt.

Am 1. April 2018 wurde das Ingenieurbüro htp Teil von Werner Sobek Green Technologies (WSGT), d.h. dem Bereich der Firmengruppe Werner Sobek, der die Kompetenzen im Bereich der Nachhaltigkeit und der innovativen Gebäudetechnik bündelt. Der Geschäftsführer von WSGT, Kurt Denzel, freut sich über diesen Schritt:„Durch die Eingliederung von htp können wir unsere Kompetenz im Bereich der Technischen Gebäudeausrüstung nochmals deutlich ausbauen und verstärken.“

Hans-Joachim Borszik hat das Ingenieurbüro htp im Jahr 1997 gegründet und zuletzt mit neun Mitarbeitern geführt. Er äußert sich sehr zufrieden über die gefundene Nachfolgeregelung: „Mein Unternehmen ist gut aufgestellt und geht in die richtigen Hände“, so der Firmengründer und ausgebildete Ingenieur. Die Kernkompetenz von htp liegt u.a. in der Entwicklung von alternativen Energiekonzepten. „Besonders
im Bereich Heizung, Sanitär, Lüftung und Klima sind die Kenntnisse unseres Büros zunehmend gefragt – gerade in Zeiten immer knapper werdender Ressourcen“, so Borszik.

Mit der Eingliederung von htp kann die Firmengruppe Werner Sobek ihre Projektarbeit in Weinheim, dem weiteren Rhein-Neckar-Kreis (Heidelberg/Mannheim) und Frankfurt am Main sowie im Raum Ludwigshafen, Speyer und Karlsruhe verstärken.

Über Werner Sobek

Die 1992 von Werner Sobek gegründete und nach ihm benannte Firmengruppe steht weltweit für Engineering, Design und Nachhaltigkeit. Das Unternehmen hat Niederlassungen in Stuttgart, Buenos Aires, Dubai, Frankfurt, London, Moskau und New York und beschäftigt über 300 Mitarbeiter. Alle Projekte, für die Werner Sobek verantwortlich zeichnet, überzeugen durch hochwertige Gestaltung auf der Basis von erstklassigem Engineering und ausgeklügelten Konzepten zur Minimierung von Energie- und Materialverbrauch. Im Jahr 2015 wurde der Firmengründer Werner Sobek für sein Lebenswerk mit dem Fritz-Leonhardt-Preis ausgezeichnet.

Stuttgart, im Juli 2018

http://www.wernersobek.de

Wir sind zertifiziert !

Das Ingenieurbüro htp ist mit dem renommierten Qualitätszertifikat „Planer am Bau“ ausgezeichnet worden. Dieses Gütezeichen erhalten nur Architektur- und Ingenieurbüros, die sich einer unabhängigen Prüfung durch die Experten des TÜV Rheinland unterzogen haben. Wir wurden nach einem Qualitätsstandard zertifiziert, den die Bauconsulter Dr.-Ing. Knut Marhold und Dr.-Ing. E. Rüdiger Weng gemeinsam mit Architektur- und Ingenieurbüros sowie dem TÜV Rheinland entwickelt haben. Der Standard umfasst messbare Kriterien zur Qualität der originären Leistungserbringung (Kosten- und Termintreue, Erstellung eines mangelfreien Werks, Einsatz nachhaltiger Baustoffe), zur Qualifizierung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, zur Kundenorientierung, zur Lenkung von Dokumenten und schriftlichen Aufzeichnungen und zum Service. Das Zertifikat „Planer am Bau“ ist ein von öffentlichen Auftraggebern anerkanntes Qualitäts-Management-System, zertifiziert durch den TÜV. Es wird für drei Jahre vergeben, wobei jährliche Überprüfungen stattfinden.

Weiteres kann unter www.planerambau.de nachgelesen und es können dort die Prüf-Kriterien eingesehen werden.